StartseiteOffene StellenOGTS/ÜMIJugendlicheErwachseneKolpingsfamilienKolping-Akademie NRWServiceÜber unsStandorte

OGTS/ÜMI:

OGTS-Schulen: Infos für Eltern

ÜMI-Schulen: Infos für Eltern

Schulsozialarbeit

Inklusion / Projekte

Weiterbildung / Seminarangebote

Inklusion / Projekte:

Kinder Blick(punkt)

Das Projekt: wir(punkt)

Das Projekt: ich(punkt)

Das Projekt: FuN

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Newsletter

Das Projekt: wir(punkt)


wir(punkt)
ist ein präventives Gruppenangebot im Bereich des Sozialen Lernens für unterschiedliche Altersstufen ab der dritten Schulklasse. Neben Spaß und Bewegung steht das Thema Kommunikation in den unterschiedlichsten Formen im besonderen Fokus. Aber auch als Interventionsform in Krisensituationen hat sich dieses Konzept bewährt.


Geleitet wird das Projekt, welches seinen festen Platz in der Wochenstruktur einer Klasse oder Gruppe finden sollte, immer durch zwei » (externe) speziell ausgebildete Coachees über einen Zeitraum von mind. 8 bis 14 Wochen (mind. 1x/Woche). Die Pädagogen, im Idealfall Lehrerinnen/Lehrer und pädagogische Fachkräfte, welche die Klasse/Gruppe täglich im Alltag betreuen, Begleiten ebenfalls das Projekt.

Ohne Verantwortung für die Prozesse und den Ablauf können sie sich auf die Beobachtung der sozialen, gruppendynamischen Strukturen konzentrieren (Perspektivwechsel). Klassenlehrerinnen/Klassenlehrer und pädagogische Fachkräfte im Ganztag erhalten auf diese Weise die Chance ihre Gruppe, aber auch einzelne Kinder, einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu erleben.

In der unmittelbar angehängten Stundenreflexion können dann die gewonnenen Eindrücke der Beobachtenden und Coaches noch einmal besprochen und vertieft werden.

Nur durch das Dabeisein der pädagogischen Fachkräfte, welche die Gruppen regelmäßig begleiten, können die gemachten Erkenntnisse und Erfahrungen auch langfristig durch den Transfer in den Alltag Veränderungen bewirken.
Das Angebot sollte aufgrund seiner bewegungsintensiven Anteile in der Turnhalle stattfinden. Aber auch im Klassen- oder Gruppenraum sind die meisten Aufgaben und Spiele - der Räumlichkeit angepasst - in abgewandelter Form möglich.

Die einzelnen Stunden werden prozessorientiert gestaltet, in Abhängigkeit von den räumlichen Bedingungen, dem Vorwissen, dem Können der Gruppe und dem persönlichen Zugang des Coaches zu diesem Thema. Keine Stunde gleicht der anderen. Jede wird individuell geplant und wird immer wieder aufs Neue den Gegebenheiten vor Ort angepasst. Allerdings gibt es vier große Themenschwerpunkte, die sich als roter Faden durch das Projekt ziehen:


Durch die stetige Weiterentwicklung des Projekts wurden, neben dem wöchentlich stattfindenden Projekt, ebenfalls » (Intensiv-)Tagesaktionen ausgearbeitet, welche sich während oder vor dem Projekt optimal als Einstieg bzw. als Vertiefung anbieten. Ob als Wandertag oder als Aktion vor Ort; der Tag kann individuell auf die Gruppe und Wünsche zugeschnitten werden.

Referenzen:
wir(punkt) wurde 2011/2012 gestartet, wodurch bisher über 2000 Kinder und Jugendliche in knapp 100 (Schul-)Klassen erfolgreich erreicht werden konnten. Das Feedback von Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Betreuerinnen und Betreuer und Eltern ist dabei durchweg sehr positiv.


"wir(punkt) bedeutet für mich, dass die Kinder der Klasse gemeinsam an dem Ziel arbeiten ein positives Lernklima zu gestalten, in einer Lernumgebung in der die Kinder offen sagen können, was sie sich wünschen und auch was sie bedrückt."
(Stefanie Wagner, Klassenlehrerin GGS Porz-Mitte)

Unter » Referenzen finden Sie weitere Ergebnisse unserer Arbeit sowie eine Liste aller derzeit teilnehmenden Schulen.

Qualifizierung zum wir(punkt)-Coach:
In der wir(punkt) Basisqualifizierung erfahren Sie viel über Gruppenprozesse, wie man sie initiiert, steuert und für die Gruppe nutzbar machen kann. Weitere Informationen gibt es hier:

» wir(punkt) Basisqualifizierung


Kontakt:


Matthis Green
Koordination wir(punkt)

Kolping-Bildungswerk DV Köln e.V.
Geschäftsbereich Offener Ganztag / Übermittagsbetreuung (OGTS/ÜMI)
Deutz-Mülheimer-Str. 199
51063 Köln

Telefon: 0221 933336 -15
wirpunkt@kbw-koeln.de